4. Thriller von Catherine Shepherd 4. Thriller von Catherine Shepherd

Vierter Thriller von Catherine Shepherd „Auf den Flügeln der Angst“ ist erfolgreich gestartet

Seit Anfang September ist der neue Thriller von Catherine Shepherd jetzt über den Zonser Kafel-Verlag bei Amazon als E-Book erhältlich. Das Taschenbuch erschien Mitte September im lokalen Buchhandel und ist bundesweit bestellbar. Bis Ende Oktober 2014 haben sich über 35.000 E-Books verkauft und der Buchhandel hat hunderte Exemplare bestellt. Somit reiht sich der vierte Thriller von Catherine Shepherd in die Reihe der vier erfolgreichen Bestseller ein. Insgesamt wurden mit der Autorin Catherine Shepherd nunmehr über 250.000 E-Books verkauft.

Zum Inhalt des 4. Thrillers:

Zons 1497: Bastian Mühlenberg von der Zonser Stadtwache steht vor einem Rätsel. Am Morgen nach dem Geburtstagsfest von Pfarrer Johannes schwimmt eine tote Frau im Burggraben. Vom Täter fehlt jede Spur. Als kurz darauf vor den Stadttoren von Zons ein Bote brutal ermordet wird, beginnt eine atemlose Jagd. Bastian entdeckt ein Geheimnis hinter den Steinen der Stadtmauer. Eine geheimnisvolle dunkle Flüssigkeit führt ihn auf eine gefährliche Reise, denn auch der Mörder ist auf der Jagd nach dem teuflischen Elixier …

Gegenwart: Die alleinerziehende junge Mutter Saskia nimmt an einer klinischen Studie teil. Doch statt der erhofften Befreiung von ihren Ängsten fühlt sie sich von Tag zu Tag schlechter und kann am Ende nicht mehr zwischen Wahn und Wirklichkeit unterscheiden. Während Saskia von unerklärlichen, grausamen Bildern verfolgt wird, ermittelt Kommissar Oliver Bergmann in einer neuen Mordserie. Ein Stadtrat wird in seiner Zonser Wohnung ertränkt, wenig später führt ein Anruf die Polizei zu einer weiteren Leiche. Die einzige Verbindung zwischen den Opfern ist eine seltene Droge in ihrem Blut. Obwohl alles auf ein männliches Täterprofil hindeutet, hat Oliver starke Zweifel. Erst im letzten Moment erkennt er den wahren Zusammenhang, der ihn zurück ins Mittelalter führt …

Comments (0)

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *